Firmengeschichte ─
Wir regeln das schon, seit 1885!

2019

Mankenberg entwickelt das modulare Druck­minder­ventil DM 555 mit aus­tausch­baren Sitzen und Adaptern für Gewinde und Flansche

2007

Projekt „Entwicklung einer neuen Generation von Pipeline-Armaturen großer Nennweite für Wasser, Öl und Gas“, gefördert von der WTSH

1992

Umzug in die neu gebauten Firmengebäude der Mankenberg GmbH in der Spenglerstrasse in Lübeck.

1979

Erstes tiefgezogenes Edelstahl-Druckminderventil (DM 662)

1945

Räumungsbefehl für die Fabrik in Stettin und Erlaubnis von der Besatzungsmacht, in Lübeck in der Brolingstraße zu produzieren.

1904

Entwicklung: NIAGARA: Kondens­topf mit geschlossenem, geschweißtem Stahl­kugelschwimmer

1895

Gustav Mankenberg verlegt das Unternehmen an den Werft- und Industriestandort Stettin und stellt dort Gussprodukte und Armaturen her.

1885

Gustav Mankenberg gründet das Unternehmen GUSTAV MANKENBERG in Heide

Kontakt
Produkt
ProduktsucheBitte Produktbezeichnung eingeben